Suchen

Login myCONTAG

Umweltpreis 1. Platz

vergrößern

Erster abwasserfreier Leiterplattenhersteller

Für die außergewöhnliche Leistung der konsequenten Abwasserfreien Fertigung von Leiterplatten wurde CONTAG am 31. März 1999 vom Umweltminister des Landes Berlin, Herrn Peter Strieder, der Umweltpreis (1. Platz) bei einem Festakt überreicht (Urkunde: Abbildung rechts).

Das Unternehmen überzeugte die Jury in der Kategorie „Umweltfreundliche Produktionsverfahren“, der Preis wurde Herrn Contag durch den Senator für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie überreicht.

Übersicht
  • Bei der Herstellung von Leiterplatten sind, je nach Komplexität der Schaltung, 20 bis 40 Prozessschritte notwendig. Ein Großteil davon sind chemische Verfahren. Hierbei fallen normalerweise Prozessabfälle und Spülwässer in erheblichem Umfang an, die branchenüblich in Abwasseranlagen aufwändig aufbereitet und dann in das öffentliche Abwassernetz zurück geführt werden.
  • CONTAG hat durch eine konsequente Optimierung aller Prozesse u.a. den Trinkwasserbedarf für Spülwässer auf unter 3% branchenüblicher Werte gesenkt. Bei den anfallenden Abwässern handelt es sich fast ausschließlich um Prozesskonzentrate, die an ein externes Entsorgungsunternehmen abgegeben werden.
  • Erstmalig in der Branche wurde durch CONTAG ein abwasserfreies Konzept im Sinne des Gesetzes durchgesetzt. Damit konnte am 06.10.1998 der offizielle Ausstieg aus der Indirekteinleiterverordnung vollzogen werden.

vergrößern

Fakten:

  • Minimierung der Prozessabfälle um 30%
  • Reduzierung der eingesetzten Prozesschemikalien um 50%
  • Minimierung des Spülwasserverbrauchs um 98%
  • Kompletter Verzicht auf umweltkritische Prozessschritte
  • Qualitätsverbesserungen am Produkt
  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit der Produktion
  • Keine Abwassereinleitung in die Kanalisation
    Reduzierung der Durchlaufzeiten um 15%

 

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Martin Koch
Leiter QM
+49 30 351 788 -265
kochcontag.de