"Bester Arbeitgeber Berlins 2007"

vergrößern

Ausgezeichnet für exzellentes Gesundheitsmanagement

Während einer festlichen Veranstaltung am 10. Dezember 2007 in Berlin gewinnt CONTAG den Wettbewerb um den Titel "Bester Arbeitgeber Berlin 2007" (Urkunde rechts). Damit wird das Unternehmen für sein Engagement als beispielhaftes mitarbeiter- und familienorientiertes Unternehmen mit einem hervorragenden Gesundheitsmanagement hervorgehoben und ausgezeichnet.

Die Jury sagt: "CONTAG hat beispielhaft bewiesen, dass sich Ziele wie zufriedene Mitarbeiter und wirtschaftlicher Erfolg effizient miteinander verbinden lassen.“, Dr. Marion Haß, Jurymitglied und Leiterin des Wettbewerbs in der IHK Berlin.

Übersicht und Fakten

  • Wettbewerb um Titel „Bester Arbeitgeber Berlin 2007“zum zweiten Mal ausgeschrieben
  • Initiatoren und Jury: IHK Berlin, Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz und AOK
  • Zielstellung für Jury: Suche nach Arbeitgeber, der sich beispielhaft für die Entwicklung, Gesundheit und Motivation seiner Mitarbeiter einsetzt
  • Urkunde durch Schirmherren des Wettbewerbs, Dr. Eric Schweitzer, Präsident der IHK Berlin und Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Staatssekretär für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz überreicht
  • Unter insgesamt 19 Teilnehmern hat sich CONTAG in der Kategorie bis 99 Beschäftigte gegen vier weitere bekannte Berliner Unternehmen, unter anderem die 4flow AG und die Semperlux AG u.a., durchgesetzt

Was wurde untersucht

Auf Basis eines Unternehmenskonzeptes sowie durch ein Audit der Jury wurde nach bestimmten Bewertungskriterien untersucht:
  • Organisationsformen, die eine optimale Information der Beschäftigten über wichtige betriebsliche Entscheidungen/ Entwicklungen sicherstellt - Einbeziehen von Meinungen/Einflussmöglichkeiten der Beschäftigten bei Entscheidungen
  • Kommunikations- und Kooperationsstrukturen, die Arbeitsabläufe unterstützen und psychischen Fehlbelastungen der Beschäftigten entgegenwirken
  • Rahmenbedingungen und Arbeitsinhalte, die die Kompetenz der Beschäftigten fordert und fördert
  • Wirksamkeit von Maßnahmen für den Gesundheitsschutz
  • Anerkennung der Leistungen der Beschäftigten

Das Ergebnis des Wettbewerbs

CONTAG erreicht mit verschiedenen Maßnahmen:

  • einen geringen Krankenstand
  • hoch motivierte Mitarbeiter
  • hohe Mitarbeiter-Identifikation mit den Unternehmenszielen
  • freundschaftliches und soziales Miteinander
  • gleichzeitig wirtschaftlichen Erfolg

Die Maßnahmen - gelebte Unternehmenskultur

  • Familienorientierte Personalpolitik: Flexible Arbeitszeitmodelle, Sonderurlaub, Eltern-Kind-Arbeitszimmer und Relocation-Service sind nur Beispiele für einen mitarbeiter- und familienfreundlichen Umgang
  • Offene Unternehmenskommunikation: Offene Türen zum Vorgesetzten, kontinuierliche Mitarbeitergespräche, Informationen über ein Schwarzes Brett fördern die Transparenz und Kommunikation
  • Teamförderung: Gemeinsame Aktivitäten, wie spontane Grillfeste, sportliche Events oder auch Ausflüge mit Angehörigen, z.B. in den Allgäu schmieden Mitarbeiter enger zusammen
  • Gesundheitsförderung: Ein eigens eingerichteter Bereich Betriebssport veranstaltet regelmässig Gymnastik am Arbeitsplatz, Sportevents auf der firmeneigenen Beachvolleyball-Anlage oder Tischtennisplatte oder auch kostenfreie Massagen. Auch ausserhalb finden regelmässig Sport-Veranstaltungen statt. Ein Fitnessraum rundet das Angebot ab.

 

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Guido Strehl
Assistent des Vorstands
+49 30 351 788 -225
strehlcontag.de